So hab ich mal mit Emailmarketing angefangen!!

Emailmarketing; heute eine ganze normale Angelegenheit.

Ich glaube jeder, der im Internet ein Geschäft betreibt, eigene digitale Produkte anbietet oder Affiliate Marketing (Empfehlungsgeschäft) vorzieht, weiß um den Wert von Emailmarketing. Das war nicht immer so.

Ich erinnere mich noch sehr genau daran, wie ich um das Jahr 2008 versucht habe, unseren Kunden über Email ein Sonderangebot zu unterbreiten. Ich habe mich zu jener Zeit mit Gesundheitsprodukten – entwickelt von einem Heilpraktiker – befasst. Auf verschiedenen Messen, über die eigene Homepage verbunden mit einem Shop, habe ich die Emailadressen erhalten und in meinem Outlooksystem verankert.

Das waren ca. 600 Adressen, denen ich unbedingt ein Sonderangebot zu Weihnachten unterbreiten wollte. Ich versichere Ihnen, das war ein Akt. Meine Eigene als Empfänger und alle anderen rein in die BCC (BCC steht für: Blind Carbon Copy, dt. sinngemäß Blindkopie). Zuvor natürlich das Email – Angebot verfasst und dann endlich – mit erwartungsvollem Blick am Start – ENTER gedrückt. Puhh dachte ich geschafft – toll. Ja von wegen, Minute um Minute verstrich. Das „Versenden Fach“ verstopft – nichts aber auch Garnichts ging mehr, bis ich irgendwann die Meldung erhielt: Versand nicht möglich. Das gibt es doch nicht, dachte ich bei mir. Alles richtiggemacht oder doch nicht? Und was mach ich jetzt. Nochmals alles überprüft und erneut probiert – natürlich das gleiche Ergebnis.

Und nu….Ich brauche Hilfe, also habe ich Ruth angerufen. Wir kannten uns schon seit geraumer Zeit, haben schon zusammen in einem anderen meiner Unternehmungen gearbeitet. Sie unterstützte mich seinerseits, in dem Sie für mich die Korrespondenz, Buchhaltung und sonstige kaufmännische Dinge erledigte.

Ruth war einfach fit, clever. Sie meinte nur: hör her Ingo, das Ding musst Du in Portionen rausschicken. Ahh ok dachte ich. Hät ich wahrscheinlich noch ein bisschen gebraucht, bis ich auf diese Idee gekommen wäre. Gesagt getan und sauber ging alles raus und Umsatz kam auch rein.

Damals für mich: von Autoresponder weit und breit keine Spur (wäre ich auch nie darauf gekommen, dass es solche Lösungen geben könnte).  Heute ist das alles ein Klacks. Die Software kann unglaubliche Dinge automatisch für Sie als Nutzer erledigen. Einmal alles eingerichtet und Sie können sich zurücklehnen und Ihre „Post“ macht sich im wahrsten Sinne des Wortes selbständig auf den Weg. Und wenn Sie mich jetzt fragen: Und Ingo für welches dieser Systeme haben Sie sich denn entschieden? Dann habe ich nur eine Lösung für Sie parat und das ist die von Daniel Dirks:

QUENTN, denn Quentn ist eine Lösung für Unternehmer, die ein professionelles, automatisiertes Online-Marketing aufbauen wollen.

Das Besondere an Quentn ist der visuelle Kampagnen-Editor und die Ausrichtung auf den Kundenkreis der “normalen Unternehmer”.

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen