Über mich

Wie ich „Ingo Wenkert“ Experte für automatisiertes Email Marketing mit dem Quentn-System wurde.

Begonnen hat alles mit einer Leidenschaft von mir, dem Auto. Nach meiner Ausbildung zum Steuerfachgehilfen und der anschließenden Fachhochschulreife stieg ich (Ingo Wenkert, geb. 1948) bei einem Unternehmen als Automobilverkäufer der Marken Citroen, Volvo und Alfa Romeo ein und verdiente meine ersten Sporen im Außendienst.

Meine zweite Leidenschaft die Musik – übrigens beides heute immer noch aktuell – brachte mich mit einem Unternehmer zusammen, der in der Tonträgerbranche als Grossist aktiv war. Ganz Südbaden bereiste ich und konnte so mein Gelerntes in die Tat umsetzen.

Die nächste Station führte mich zum Wein, ein Produkt mit dem ich heute noch zu tun habe. Beschäftigt bei einem damals namenhaften Weingut und Direktvertriebsunternehmen legte ich meine Prüfung zum anerkannten Weinberater ab.  Vom einfachen Weinfachmann schaffte ich es innerhalb von 2 Jahren zum Verkaufsleiter bzw. ein Jahr später zum Gebietsverkaufsleiter.

Nach einer weiteren Zwischenstation im Bereich Wein kehrte ich in mein geliebtes „Badner – Ländle“ zurück. Das war Anfang der 80ziger. Ein bisschen angeschlagen, schlug ich mir Ingo Wenkert vor, meine Seele baumeln zu lassen. Während meiner „Auszeit „habe ich meine Liebe zur Musik genutzt, um als DJ in einer sehr beliebten Diskothek in meiner Heimat aufzulegen, Menschen zu begeistern.

Letztendlich habe ich mich sodann mit einem Bekannten Selbstständig gemacht. In den 10 Jahren der Zusammenarbeit, deren kaufmännischer Verantwortlicher ich war, bauten wir ein Unternehmen auf, das in seiner Blütezeit 22 freie Handelsvertreter in Deutschland Lohn und Brot gab. Eine eigene Gesellschaft den Österreichischen Markt bediente und unsere Aktiengesellschaft in der Schweiz den gesamten Warenprozess für alle Unternehmen abwickelte.

Das Menschliche blieb dabei aber allzu oft auf der Strecke, sodass eine Trennung zwischen uns beiden unausweichlich wurde. Ab 1996 wurden die Firmen abgewickelt und in 2004 geschlossen.

Sie kennen das Sprichwort „Wo eine Tür zugeht, geht an einer anderen Stelle wieder eine auf“.  Mein Verdientes investierte ich Branchenfremd. Allerdings hatte ich 2 weitere Investoren. 7 Jahre machte ich meinen Job als geschäftsführender Gesellschafter. Ich muss allerdings gestehen, dass es mühselig war sich mit weiteren 5 Gesellschaftern auseinander setzen zu müssen.

Per Zufall – was damals so Gang und Gebe war – stieß ich auf ein MLM (MLM steht für Multi Level Marketing oder auch Network Marketing genannt) Geschäft. Fasziniert von den Verdienstmöglichkeiten habe ich Kontakt aufgenommen und mich einschreiben lassen.

Mit Elan, Ideen, Kraft und Einsatz begann ich an allen Ecken auf mein Geschäft aufmerksam zu machen. Ich habe in der örtlichen Presse inseriert; arbeitete meine „Liste“ ab, bin jeden Donnerstag (fast 200 KM hin und zurück) zur Präsentation des Geschäftes gefahren. Bis auf Minimalerfolge hatte ich „AUSSER SPESEN NICHTS GEWESEN“. Es war schon sehr frustrierend, wenn man im Nachhinein feststellen musste, dass man von den sogenannten „Gurus“ nur angelogen wurde.

Bei einem der letzten Geschäftspräsentationen, an denen ich nochmals teilnahm, lernte ich einen jungen Mann kennen, der mir ein Produkt – entwickelt von einem Heilpraktiker – vorstellte.

Diese Wirkung versetzte mich nur in Staunen. Da ich zwischenzeitlich meine Tätigkeit als kaufm. Geschäftsführer aufgegeben habe, und mich das MLM so enttäuscht hatte, packte ich die Gelegenheit beim Schopf und setzte mich mit dieser neuen Materie auseinander.

Es war Ende 2007 als ich mit den Vorbereitungen begann. Messestand, Webseite, Messe buchen, Vorträge auf Veranstaltungen gehalten, die sich mit diesem Thema – Elektrosmog – befassten.   (eine MLM – Vermarktung kam für mich nicht mehr in Frage).

Es war eine spannende und teilweise sehr erfolgreiche Zeit, bis zu dem Tag, an dem – in der Zwischenzeit mein Partner geworden – dieser die Überlegung anstellte, sich auf Grund nachlassender Umsätze, einer neuen Vertriebsorganisation zu zuwenden. Übel für mich, weil ich nun meinen Produzenten los war. Das war Ende 2009.

Und was nun? Nun lange musste ich nicht warten.

Nach meiner beruflichen Rückkehr aus Äthiopien – das war Anfang 2010 –  erfuhr ich, dass in einer sehr, sehr schönen Stadt, ganz in meiner Nähe ein Einzelhandelsgeschäft zum Verkauf stand.

Nachdem ich die wirtschaftlichen Unterlagen unter die Lupe genommen hatte, erwarb ich, mit meinem letzten Geld, nach eingehender Prüfung mit meinem Steuerberater, besagtes Einzelhandelsgeschäft.

Im Jahre 2011 wurden meine Gattin und ich von dem Franchise-Unternehmen zum besten Newcomer des Jahres gewählt. 2015 haben wir das Franchise verlassen und führen heute das doch ganz spezielle Einzelhandelsfachgeschäft als Selbständige weiter.

Und das Internet, werden Sie fragen???

Ich habe es nie aus den Augen verloren, berichten könnte ich Ihnen darüber seitenweise.

Was weitaus wichtiger ist, dass Sie sich fokussieren, sich einer Sache widmen, aber an dieser dann auch konsequent arbeiten. Ich habe mich für die wichtigste Sache, die für ein erfolgreiches Internetgeschäft notwendig ist entschieden, nämlich dem automatisierten Email Marketing.

Alle sprechen von: „DAS GELD LIEGT IN DER LISTE“ und das ist es.. Denn ohne Kunden keinen Umsatz. Diese wollen informiert werden, aktuell auf dem Laufenden sein.

Je nachdem in welcher Branche Sie aktiv sind und wie gut Ihre Leads sind, macht E-Mail-Marketing schon mit einer kleinen Liste wirklich Freude. Ihre Botschaften werden wahrgenommen und führen zu merklichen Umsätzen. Die Quantität der Leads wird bestimmt durch den Traffic, die Conversion Rate auf Ihrer Webseite und die Qualität durch die Leadquelle, aber eben auch primär durch Ihr “Follow-up”, welches Sie 100 % in Ihrer Hand haben.

Egal, ob Sie als Unternehmen primär Ihre eigenen Produkte vermarkten wollen oder sich eher als Publisher sehen, der in seinem Newsletter Werbefläche vermarktet oder Produkte von Dritten promotet, wenn Sie den genannten Punkten ihre notwendige Aufmerksamkeit schenken, dann werden Sie schnell Erfolge erzielen.

Wir von Quentn würden Sie gerne auf dem Weg zu IHREM erfolgreichen Online-Marketing unterstützen. In unserer aktuellen Online-Schulung zeigen wir genau auf, welche Schritte Sie gehen können, um garantiert ein Maximum an Erfolg zu erzielen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und melden Sie hier direkt zum Online Webinar an. Es ist absolut kostenfrei für Sie. JETZT HIER ANMELDEN.

Gerne höre ich von Ihnen.

Herzlichst

Ingo Wenkert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen